“Dann bin ich Teil der Galaxie…”

Im Rahmen der Semesterabschlussaufführung von Tanz die Toleranz entstand ein Stück über die Menschen und ihren Tanzgeschichten. 110 Teilnehmer*Innen, 3 Choreografinnen, unzählige Helfer*Innen und ein wundervolles Publikum bewegten den Ankersaal, Wien.

Fotos (c) Laurent Ziegler

Advertisements

“Ecco”

Es war wundervoll im Stück “Ecco” von der britischen Choreografin Tamara McLorg mitzutanzen. Gezeigt wurde das Stück im Ankersaal, Brotfabrik Wien.

Fotos (c) Karin Cheng

 

Dogwalk

 

Gemeinsam mit Cosima Terrasse entstand der #dogwalk: eine Performance mit HundebesitzerInnen und ihren Hunden. Zum Thema “easy to love” wurden Szenen erarbeitet und im Rahmen einer Performance in der Ankerbrotfabrik gezeigt. Ein Projekt von liebeskreta und Tanz die Toleranz!

Fotos (c) Karin Cheng

Performance Stadtrecherchen

im Wiener Akademietheater. Ein Projekt des Burgtheaters!

“The Rebells of the Ark”/ Tanzperformance

Anstatt zwei Auserwählte auf die Arche zu schicken, präsentieren die Rebels ganz eigene Rettungsideen vor der großen Flut. Mit der Klasse 1c der Neuen Mittelschule Donaustadt

Danke an ihren wundervollen Lehrer Oliver Gandon!

 

“Einmal getragen”/ Performance

Paradiesische Zustände? Ein performatives Statement zum Thema Kleiderberg versus Lieblingsteil. Mit Gizem, Stefan, Ursi, Kathrin, Silke, Lili, Anne, Valerie und Maritina

Danke an euren unvergleichbaren Einsatz!

“Jedermann Remixed”/ Kurzfilm

Eine performativ-dokumentarische Reise mit BewohnerInnen des Pflegewohnheims Casa Kagran zu Fragmenten aus jedermann (stirbt).

Film, Regie: Jenny Gand

Choreografie: Romy Kolbburg5

Stadtrecherchen des Burgtheaters

Aktuell laufen die Abschlussproben des Projektes Stadtrecherchen. Am 10.6. zeige ich die Choreografien “Einmal Getragen” und “The Rebells of the Ark” im Wiener Akademietheater. Außerdem wird der Film über das Projekt in der Seniorenresidenz Casa Kagran gezeigt, der im gemeinsamen Prozess mit der Filmemacherin Jenny Gand entstanden ist.

burg3