Categories
Allgemein

Chinese Austrian Cultural Exchange

Im Rahmen des Festivals fanden Tanzworkshops mit mir statt.  Insgesamt nahmen 200 Kinder aus Beijing und zahlreiche nationale und internationale Künstlerinnen Teil. Performances fanden im Kongress und Mozarteum Salzburg statt. IMG_20170718_215742_232.jpg

Categories
Allgemein

10 Jahre Tanz die Toleranz

Bei der Feier zum zehnjährigen Bestehen des Projektes Tanz die Toleranz zeigte die Jugendgruppe meine nit den TänzerInnen entwickelte Choreografie “one more time”. Gratulation an die wunderschönen TänzerInnen!

Categories
Allgemein

Offene Burg

Beim großen Tag der offenen Burgtüren im Burgtheater Wien am 25.6.2017 zeigten drei meiner Gruppen Choreografien von mir. Zwei der Gruppen waren inklusive Gruppen und ich möchte mich bei Moritz, Mily, Nadine, Hussam, Anne, Lili und Tobias besonders bedanken!

Categories
Allgemein

One more time

Youth dance von Tanz die Toleranz Performt “one more time” bei der museumsquartier Eröffnung 2017. Danke an Dschungel Wien für die Einladung! FB_IMG_1496171749586

A short Video from the Performance:

 

Categories
Allgemein

Shalom habibi

Shalom habibi – eine theatrale Schiffsreise

Regie Michael Pöllmann

Choreografie Romy KolbFB_IMG_1495490693685

Categories
Allgemein

Kinder- und Jugendtheaterpreis für Blutsschwestern

„Wut, Begehren und Aufbegehren, Zärtlichkeit, Rivalität und Freundschaft sind nur einige der Gefühle, die in dieser hinreißenden Tanzshow zum Ausdruck kommen. Jede Tänzerin entwickelt in einer großartigen Kombination aus Tanz und Sprechtheater einen ganz eigenen Stil und Charakter. Ihre tänzerische Ausdrucksform gipfelt mitunter in akrobatischer Raserei. Diese 80 Minuten wirkten nicht nur befreiend und emanzipatorisch auf die Zielgruppe, sondern auf das gesamte Publikum, welches mit einem begeisterten, nicht enden wollenden Applaus den fünf Protagonistinnen dankte“, begründete die Jury ihre Entscheidung.

http://www.giessener-anzeiger.de/lokales/kultur/kinder-und-jugendtheaterpreis-vergeben_17777640.htm

Categories
Allgemein

Publikation: Kulturvermittlung heute

WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen aus den Bereichen Kunst, Kultur, Architektur, Bildung, Soziale Arbeit und Stadtentwicklung vermessen die wichtigsten Aspekte der Kulturvermittlung aus dem Blickwinkel verschiedenster Länder weltweit. Sie zeigen Methoden und Formate einer zeitgemäßen Kulturvermittlung auf und präsentieren Sichtweisen und Erfahrungen aus Forschung und Praxis. Darunter befindet sich auch ein Interview mit mir, in welchem ich über Partizipation im Community Dance spreche. Ich freue mich sehr Teil dieser Publikation zu sein.

http://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-3875-2/Kulturvermittlung-heute

Und hier die erste Rezession:

http://www.tanz.at/index.php/verlegt/buecher/1695-kulturvermittlung-heute-internationale-perspektiven

Categories
Allgemein

Tanz die Toleranz Project in Laa/Thaya

I was honored to work with a beautiful group of people based in Laa/Thaya. We worked together for two months. The performance was touching, beautiful, and the dancers were in strong focus. Thank you Sophie Piatti and BBA-LAA!

https://www.facebook.com/plugins/video.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Ftanzdietoleranz%2Fvideos%2F656102857904134%2F&show_text=0&width=560

Categories
Allgemein

Blutsschwestern

Since Summer 2016 I am part of the dance theatre ‘Blutsschwestern’. Directed by Corinne Eckenstein (Theater Foxfire). Performed in Theatre Dschungel Vienna, Dock 4 Kassel, Bühne im Hof St. Pölten and Leoben. Pictures (c) Dock 4 Kassel

Categories
Allgemein

Project in Transnistria

Today I came back from a two weeks project in Transnistria. I am full of inspiration, touched by beautiful humans, and moved by unforgettable memories.

The first rehearsal in Tiraspol was quite challenging for me and my team. We worked with children and teenager who live in a protectory. Many of them come from a violent surrounding. Among the children was also a lot of agression. After the first rehearsal I could really frame my aims for the following week: creating a choreography where the kids experience different way of touching. We worked a lot with non-touching exercises and later we initiated carefully and voluntary touching. After five days the violence among the children didn’t completely disappear, but we all saw a big change. The manager of the children’s home told me after the end of project (after working five days together with a sharing in the end) she really saw a change in the children.

I am very thankful for Caritas Moldova and Tanz die Toleranz Vienna for putting this beautiful project together, and to trust me with this assignment. As one teacher said: ‘This is not our work, it is our vocation!’

It was such an honor to create pieces together with the children from Rascov and Tiraspol. I will never forget these days in Transnistria, and will keep the memory forever in my heart!